Beste Anzahl von Lagerleuchten

Hier ist ein Szenario. Sie befinden sich in einer Lagerhalle und möchten bestimmen, wie viele Leuchten für Ihren Raum am besten geeignet sind. Wie gehen Sie vor, um das Richtige zu wählen? Lagerleuchten? Das kann schwierig sein, weil es so viel zu beachten gibt.

Viele Leute fragen sich, was die beste Anzahl von Lagerleuchten für ihre Einrichtung ist. Diese Frage muss gestellt werden, da zu viele Menschen die Anzahl der benötigten Lampen unterschätzen. Deshalb ist es wichtig, vor dem Kauf die Anzahl der benötigten Lagerleuchten zu kennen. Die Anzahl der benötigten Lagerleuchten hängt von der Größe der Einrichtung und der Menge an Lagerfläche ab, die Sie haben. Dieser Blog hilft Ihnen dabei, die Anzahl der Lagerleuchten zu ermitteln, die Sie für Ihre Einrichtung benötigen.

Was sind Lagerleuchten?

Lagerbeleuchtung ist die häufigste Art der gewerblichen Beleuchtung. Sie werden typischerweise in großen Lagern und Produktionsstätten verwendet, obwohl sie auch in anderen Gebäudetypen zu finden sind.

Lagerleuchten wurden entwickelt, um große Flächen mit einer breiten, gleichmäßigen Lichtquelle zu beleuchten. Sie werden normalerweise hoch oben an Wänden oder Decken montiert, damit sie die Bewegungen der Arbeiter nicht behindern. Lagerleuchten sind im Allgemeinen entweder fest oder verstellbar, wobei einige die Option haben, beides zu sein.

Feste Lagerleuchten liefern eine feste Lumenmenge (das Maß für die Lichtleistung) in einem bestimmten Bereich, während einstellbare Lagerleuchten geneigt und ausgerichtet werden können, um ihre Lichtleistung auf bestimmte Bereiche zu fokussieren. Etwas Lagerleuchten mit Sensoren verfügen über automatisierte Funktionen, die es ihnen ermöglichen, sich automatisch einzuschalten, wenn eine Bewegung erkannt wird, und sich auszuschalten, nachdem sie für einen bestimmten Zeitraum verlassen wurden.

Lagerbeleuchtung kann auf verschiedene Arten gefunden werden:

Beleuchtung für Hochregallager – Diese Art von Leuchten werden in hohen Decken verwendet, wo keine Hindernisse vom Boden bis zur Decke vorhanden sind. Sie werden direkt an der Decke montiert und erzeugen einen weitwinkligen Beam, der den größten Teil der darunter liegenden Fläche abdeckt.

Lagerleuchten für niedrige Regale – Diese Leuchtentypen sind ideal für Lagerhallen mit niedrigen Decken und vielen Hindernissen vom Boden bis zur Decke. Sie werden wie Hochregallagerleuchten direkt an der Decke montiert, haben aber viel weniger Leistung, die nur einen kleinen Teil ihrer Umgebung ausleuchtet.

Neben ihrer Montageart lassen sich Lagerleuchten auch in zwei Kategorien einteilen: traditionell oder LED (Light Emitting Diode). Herkömmliche Lampen wie Natriumdampf-Hochdrucklampen, Halogen-Metalldampflampen und Leuchtstofflampen gibt es schon seit Jahrzehnten und sie sind immer noch beliebt, weil sie leicht zu finden und erschwinglich sind. Die LED-Technologie hat sich jedoch in den letzten Jahren erheblich verbessert und sie werden aufgrund ihres geringen Energieverbrauchs im Vergleich zu herkömmlichen Glühbirnen, die im Vergleich zu LEDs, die nur einen Bruchteil an Strom benötigen, relativ viel Strom verbrauchen, immer beliebter.

Wie viele Lagerleuchten benötigen Sie?

Diese Frage müssen Sie sich bei der Planung Ihrer Lagerbeleuchtung stellen.

Bei der Beleuchtung einer Lagerhalle hängt die benötigte Lichtmenge von der Größe und Nutzung der Fläche ab. Um zu berechnen, wie viele Lichter benötigt werden, sollten Sie zunächst festlegen, wie viele Footcandles Sie erreichen möchten. Dann können Sie bestimmen, wie viele Lumen Ihre Leuchten benötigen, um diese Helligkeit zu erzeugen. Nachdem Sie die Lichter gleichmäßig verteilt haben, überlegen Sie, ob Sie Dimmfunktionen benötigen oder ob Sie die Abstrahlwinkel jeder Leuchte einzeln anpassen müssen.

Berücksichtigen Sie bei der Planung Ihres Lagerbeleuchtungssystems die Höhe Ihres Gebäudes und befolgen Sie die empfohlenen Richtlinien für den Abstand zwischen den Leuchten.

Einbauhöhe der LED-Hallenstrahler

Um die Anzahl der UFO-Leuchten zu bestimmen, die für eine Lagerbeleuchtungsinstallation erforderlich sind, müssen Sie zuerst die zu beleuchtende Fläche und die Höhe, in der die Installation durchgeführt wird, messen. So können Sie Ihr Layout effizient planen. Als nächstes sollten Sie vorhandene Lichtquellen (falls vorhanden) überprüfen, um festzustellen, ob sie den richtigen Abstand haben. Wenn dies der Fall ist, können Sie durch die Verwendung vorhandener Vorrichtungen Geld bei den Installationskosten sparen. Schließlich können Sie Ihr Gittermuster nach Ihren Maßen und dem gewünschten Abstand zwischen den Leuchten auslegen.

Wenn Sie zum Beispiel 15 Fuß hohe Lampen installieren, sollten etwa 20,000 Lumen mit einem Abstand von etwa 14 Fuß zwischen den einzelnen Lampen ausreichen. Wenn Sie Leuchten in einer Höhe von 25 Fuß installieren, sollten etwa 30,000 Lumen mit einem Abstand von etwa 20 Fuß zwischen den einzelnen Leuchten ausreichen. Wenn Sie Hilfe bei der Bestimmung der optimalen Abstände und Höhenanforderungen für die Innenausstattung Ihres Lagers benötigen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder Telefon, damit wir Sie direkt bei Ihrer Angebotsanfrage unterstützen können.

Wie viel Abdeckungsbereich hat eine Leuchte?

Die Menge an Raum, die von einer Leuchte abgedeckt wird, kann durch die Montagehöhe und die Lumenleistung der Leuchte bestimmt werden. Je nach Größe des Bereichs müssen Sie möglicherweise die Anzahl der Lumen erhöhen oder verringern. Wenn Sie beispielsweise Vorrichtungen in einem Lagerhaus installieren, in dem große Gegenstände wie Autos gelagert werden, sollten Sie 10 Lumen pro Quadratfuß anstreben; Wenn Sie sie jedoch in einem Lagerhaus installieren, in dem kleinere Gegenstände wie Bücher gelagert werden, können 30 Lumen pro Quadratfuß ausreichend sein. Eine einfache Methode zur Berechnung des Lumenbedarfs ist unten dargestellt:

Lumen = Lux x (Quadratmeter)

Lumen = 100 × (200) = 20 Lumen.

Entwerfen eines Beleuchtungslayouts für ein Lager

Eine der ersten Überlegungen bei der Gestaltung eines Lagerbeleuchtungslayouts ist die Festlegung, wie die Decke konstruiert ist. Neben anderen Maßen wie der Höhe vom Boden bis zur Decke müssen Sie auch die Länge und Breite des Raums bestimmen. Diese Informationen helfen Ihnen bei der Berechnung, wie viele Fußkerzen (eine Standardeinheit für die Beleuchtung) für eine angemessene Beleuchtung des Raums benötigt werden.

Sie sollten auch überlegen, ob Sie den Inhalt Ihres Lagers neu ordnen können, um es effizienter zu machen. Verschiedene Arten von Lagerleuchten eignen sich für unterschiedliche Zwecke. Zum Beispiel, lineare Gangbeleuchtung eignen sich dagegen ideal zur Beleuchtung der Gänge zwischen den Regalen Paneel hohe Buchten sorgen für helleres Licht über einen größeren Bereich. Sie können sich auch für LED-Leuchten entscheiden, da diese kostengünstig sind, wärmefreies Licht erzeugen und länger halten als herkömmliche Glühlampen.

Manchmal Lagerbeleuchtung kann schwer zu beurteilen sein. Die Länge, Breite und Höhe eines Raums sind einige der Faktoren, die die Bestimmung einer effizienten Beleuchtungslösung erschweren können. In diesem Fall ist eine photometrische Studie hilfreich, um den kostengünstigsten und effizientesten Beleuchtungsplan für die Einrichtung zu ermitteln. Eine photometrische Studie verwendet Computermodelle, um die Lichtleistung in einem bestimmten Raum zu simulieren; Es gibt Auskunft darüber, wie hell Leuchten in verschiedenen Teilen eines Raums erscheinen und ob sie ausreichend Licht spenden. Photometrische Studien sind sowohl für Architekten nützlich, die die angemessenen Beleuchtungsniveaus eines Raums bestimmen müssen, als auch für Lichtdesigner, die überprüfen müssen, ob ihre Entwürfe diesen Niveaus entsprechen.

Wählen Sie die richtige Wattzahl und das richtige Lumen

Aufgrund der jüngsten technologischen Fortschritte ist das traditionelle Maß für die Lichtleistung – Watt – keine zuverlässige Metrik mehr für LED-Beleuchtung. Stattdessen sind Lumen der beste Weg, um die Helligkeit zu messen. Wenn Sie 250-W-Metallhalogenidlampen durch LED-Äquivalente ersetzen, sollten Sie zwischen 80 und 100 W LED mit 11 bis 000 Lumen Lichtleistung verwenden.

Wenn Sie eine 400-Watt-Metalldampflampe ersetzen, ziehen Sie unsere in Betracht 150-Watt-LED Alternative mit > 22-Lumen-Modellen. Wenn Sie mehr Licht benötigen, rüsten Sie auf unsere auf 200 Watt LED-Leuchte; Wenn Sie weniger Licht benötigen, ziehen Sie unsere in Betracht 100 Watt LED-Modell.

Fußkerzen und Lux

In der Lagerbeleuchtungsbranche werden üblicherweise zwei Maßeinheiten verwendet, um die Lichtintensität zu beschreiben: Footcandles und Lux.

Fußkerzen messen, wie viele Lumen pro Quadratfuß von einer Lichtquelle emittiert werden. Ein Footcandle entspricht 10.764 Lux, einer Maßeinheit, die beschreibt, wie viel Beleuchtungsstärke in einem bestimmten Bereich vorhanden ist.

Im Allgemeinen gilt: Je mehr Fußkerzen Sie in Ihrem Lager haben, desto besser ist es für die Produktivität Ihrer Mitarbeiter. Sie sollten jedoch darauf achten, hochwertige Lampen zu verwenden, die die Augen nicht belasten oder ermüden – insbesondere, wenn Sie empfindliche Mitarbeiter haben, die viele Stunden in Ihrer Einrichtung arbeiten.

Dimmen und abstimmbare CCT

Der Stromverbrauch ist ein wichtiges Anliegen bei der Auswahl der Beleuchtung. Sie können Ihre Beleuchtungskosten reduzieren, indem Sie LED-Leuchten mit Dimm- oder Niedrigwattfähigkeiten verwenden. Das Dimmen ermöglicht es, die Helligkeit und Farbe Ihrer Beleuchtung jederzeit zu ändern, was besonders nützlich sein kann, wenn Sie die Beleuchtungsstärke an saisonale Veränderungen oder andere Umweltfaktoren anpassen müssen. Die Wattsteuerung hilft Ihnen auch, Energiekosten zu sparen, indem Sie Ihre Lagerbeleuchtung mit einem einfachen Schalter dimmen können.

Darüber hinaus können Sie in Ihren Lager-LED-Leuchten auch einstellbare Kelvin-/Farbtemperaturen haben. Mit dieser Option können Sie verschiedene Lichtfarben auswählen, die in verschiedene Temperaturbereiche fallen – von Warmweiß (3000 K) über Neutralweiß (4000 K) bis hin zu Tageslichtweiß (5000 K).

Fazit

Letztendlich möchten Sie eine Kombination dieser verschiedenen Faktoren verwenden, um Ihre Entscheidung zu treffen. Es ist nicht so einfach, die richtige Anzahl von Lichtern zu kennen, die Sie in Ihrem Lager aufstellen können. Wir hoffen, dass dieser Beitrag hilfreich war. Unabhängig davon, welche Anwendung Sie ausprobieren, denken Sie daran, dass die Installation der richtigen Beleuchtung die Sicherheit in Ihrem Gebäude sicherlich verbessert und die Arbeit für alle erleichtert. Wir freuen uns darauf, von Ihren Lagerbeleuchtungslösungen zu hören! Wenn Sie Hilfe von uns benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren!

Verbreiten Sie die Liebe

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet

1
WhatsApp oder WeChat
Scannen Sie den Code
Willkommen bei Fireflyer
Hallo
Können wir Ihnen helfen?
WhatsApp WeChat